TuS 07 überrascht in Hermersberg

Ein Überraschungserfolg gelang der jungen TuS – Mannschaft am 8. Spieltag der Bezirksliga Westpfalz bei dem heimstarken Landesliga-Absteiger SV Hermersberg.

Eine tadellose Leistung mündete in einen unerwarteten 6:0 Auswärtssieg. Schöne Randerscheinung des Erfolges war die Tatsache, dass sich im Kader neun (!) Eigengewächse des TuS befanden. Mit nunmehr 17 Punkten aus 8 Spielen hat man sich in der ersten Tabellenhälfte festgesetzt. Der Start in die laufende Saison darf hiermit als gelungen bezeichnet werden. Dieser Auftakt der neu formierten Mannschaft von Trainer Frank Schuster darf umso höher bewertet werden, da das Gerüst der TuS-Elf mit absoluten Leistungsträgern komplett ersetzt werden musste. Das Fehlen des noch verletzten TOP-Torjägers Kevin Bernhardt, der Wechsel von Jan-Eric Bartz und das berufsbedingte Ausscheiden von Kapitän Sebastian Walther war für die neue Saison eine schwere Hypothek. Mit den bisher erzielten Ergebnissen und der damit verbundenen Punkteausbeute kann man selbstbewusst und zuversichtlich die kommenden schweren Spiele bestreiten. Übrigens ist das bisherige Abschneiden sogar noch eine Verbesserung gegenüber der erfolgreichen letztjährigen Saison. Am achten Spieltag der Saison 16/17 hatte der TuS 15 Punkte auf dem Konto bei einem Torverhältnis von 23:16.

Zurück

Besucherzähler

Besucher heute: 30
Besucher gesamt: 72833

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

Vereinsintern