Abschlußbericht Jugend

TuS 07 Steinbach – Jugendfußball

„Puuh, das wäre geschafft!“ und „Endlich Ferien!“ So heißt es nicht nur bei den meisten Schülern, wenn es in die heiß herbei gesehnten Ferien geht. Auch so mancher Jugendleiter in den vielen Fußballvereinen ist froh wenn die Saison vorbei ist und es eine Fußballpause gibt.

So auch beim TuS Steinbach. Der TuS 07 nahm erstmals in vier verschiedenen Altersgruppen am Spielbetrieb teil, von der E-Jugend bis zur B-Jugend. Als Spielgemeinschaft zusammen mit dem SV Börrstadt konnten je eine E-Jugend, eine D7, eine C-Jugend und eine B-Jugend gemeldet werden. Hinzu kommt noch die gemeinsame G-Jugend beim SV Börrstadt in der Freundschaftsrunde.

Die Erwartungen vor der neuen Saison fielen recht unterschiedlich aus. Die E-Jugend wurde neu zusammengestellt und aufgrund dessen in der Kreisklasse gemeldet. Schon länger zusammen und recht erfahren sind die D7 – Jungs. Ein gewachsenes Team stellte die C-Jugend, letztes Jahr Vizemeister in der Kreisliga und die B-Jugend durfte sich mit den Großen körperlich meist überlegenen Gegenspielern messen. Mittlerweile steht fest, dass sich alle Mannschaften prächtig geschlagen haben.

Der Clou schoss die C-Jugend ab. Das Team von Rainer Kinzer errang souverän mit 12 Punkten Vorsprung bei nur einer Niederlage den Meistertitel. Die letzte Jugendmeisterschaft beim TuS datierte aus dem Jahr 1988! Das erfolgreiche Team gewann zudem im Winter die Kreishallenmeisterschaft.

C-Jugend nach der errungenen Meisterschaft

c jugend meisterfeier 09 10

Auch die D-Jugend schlug sich in der Saison sehr gut und erreichte den 6. Platz. Lediglich die mangelnde Konstanz ist dem Team vorzuwerfen. Bezeichnenderweise holte man gegen die fünf in der Tabelle besser platzierten Mannschaften in der Rückrunde 13 Punkte, schlug als eines von zwei Teams den Meister FC Marnheim und gab diese Punkte praktisch gegen schlechter platzierte Teams wieder ab und vergab so die Möglichkeit einen durchaus möglichen Spitzenplatz zu erreichen. Auch hier ein großes Lob an Trainer Andreas Horak und die gute Seele des Teams Betreuer „Bertie“ Bertram.

Die E-Jugend in neuer Formation legte unter ihrem engagierten Coach Kurt Penkhues eine prima Saison hin. Die Entscheidung das Team in der Kreisklasse zu melden und so die Gelegenheit zu bekommen sich einzuspielen war richtig. Die Jungs hatten viel Spaß bei entsprechendem Erfolg und errangen den 2. Platz hinter Zellertal II.

Vom Ablauf her die wohl schwierigste Saison hatte die B-Jugend zu bewältigen. Aufgrund unvorhergesehener Abgänge und Verletzungen standen in der Rückrunde nur noch 11 B-Jugendliche zur Verfügung. Da bedurfte es eines außergewöhnlichen Teamgeistes die Saison ohne besondere Ausfälle zu bewältigen. Ein guter 5. Platz darf hier als großer Erfolg gewertet werden und die Tatsache dass sich die Jungs im gemeinsamen Training mit der 1. Mannschaft schon an den aktiven Bereich herantasten.

 

Erfolg für eine tolle Saison. B-Jugend auf Abschlussfahrt nach München.

b jugend abschlussfahrt 09 10

Und nicht vergessen sollen an dieser Stelle die Meister von Morgen. Die G-Jugend (Bambinis) betreut von Erich Specht in Börrstadt. Da bei den Kleinsten im Verband nur Freundschaftsspiele und –Turniere ausgetragen werden, sind Ergebnisse zweitrangig. Hier geht es um Spaß und Lust am Spiel, den die Jungs und Mädels in diesem Team mit Sicherheit haben.

Ein großes Dankeschön nach dieser Saison soll es nicht nur an die Betreuer und die Trainer geben sondern auch an das hervorragende Umfeld, das den Jugendfußballern beim TuS geboten wird. Allen Helfern und Verantwortlichen vom schön gepflegten Rasenplatz über die sauberen Umkleidekabinen zur leckeren Pizza bei Angela, dem Förderverein und allen anderen Spendern und Sponsoren für Speis und Trank, neuen Trikots, Trainingsjacken, der Unterstützung bei den Abschlussfahrten nach Geiselwind und München und vielem mehr sei an dieser Stelle herzlich gedankt.
Und abschließend noch ein paar Zahlen was Jugendarbeit mit 5 Teams bedeutet. Insgesamt wurden 88 Meisterschaftsspiele ausgetragen. Dazu kommen noch 19 Pokal- und Freundschaftsspiele sowie die Teilnahme an 26 Sommer- und Winterturnieren. Nicht zu vergessen weit über 200 Trainingseinheiten.

Beim SV Börrstadt und beim TuS Steinbach wurden in dieser Saison 85 Jugendspieler betreut!

Und das soll es dann mal gewesen sein. Wie gesagt. Endlich Ferien!

Bis zur nächsten Saison 2010/2011.

Zurück