Erstes Hallenturnier des TuS 07

Erstes Junioren-Turnier in Winnweiler ein Erfolg.

E- und F-Junioren am Ball - TuS Göllheim und TSG Kaiserslautern siegreich.

Erstmals wurden an diesem Sonntag in der Winnweilerer Schulsporthalle ein Hallenfußballturnier ausgetragen. Jeweils acht Teams sorgten sowohl bei den F- als auch bei den E-Junioren für spannende Spiele. Organisiert wurde das Turniere von dem TuS 07 Steinbach und der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Sippersfeld-Börrstadt-Steinbach Turnierkoordinator war Kurt Penkhues.

e f jugend hallenturnier 06 07 022

Das Nachwuchsteams des TuS Göllheim führte Sebastian Karworski als Kapitän der F-Junioren zum Turniersieg. Johannes Schäfer Kapitän der TSG Kaiserlautern sicherte seiner E-Jugendmannschaft den Turniersieg.

Erik Hamm von den gastgebenden F-Junioren der JSG Sippersfeld-Börrstadt-Steinbach war der erste Torschütze an diesem Tag. Im Derby gegen den ASV Winnweiler konnte die JSG mit 2:0 gewinnen und am Ende sogar den Finaleinzug schaffen. Dort scheiterten sie erst im Siebenmeterschießen an dem TuS Göllheim mit 0:3. In ihrer Gruppe konnte die JSG neben den Winnweilerern den FSV Reifelbach-Roth und den SV Wiesenthalerhof hinter sich lassen. Die Göllheimer bekamen es in ihrer Abteilung mit der JSG Sippersfeld-Börrstadt-Steinbach II, VT Frankenthal und dem SV Alsenbrück-Langmeil zu tun. Den dritten Platz in der F-Junioren-Konkurrenz sicherte sich der ASV Winnweiler vor VT Frankenthal.

e f jugend hallenturnier 06 07 018 e f jugend hallenturnier 06 07 019
e f jugend hallenturnier 06 07 051 e f jugend hallenturnier 06 07 075

Bei den E-Junioren schienen sich die Winnweilerer in „ihrer" Halle sehr wohl zu fühlen. Der ASV schaffte gleich mit zwei Mannschaften den Halbfinaleinzug. Während Winnweiler II dort gegen die TSG Kaiserslautern mit 0:1 den Kürzeren zog, schaffte die erste Garnitur des ASV durch ein 1:0 über die eigentlichen Gastgeber JSG Sippersfeld-Börrstadt-Steinbach sogar den Finaleinzug. Dort hatte der ASV dann aber gegen die TSG Kaiserslautern mit 0:3 das Nachsehen. Sippersfeld-Börrstadt-Steinbach sicherte sich durch ein 3:0 über Winnweiler II den dritten Platz. Außerdem spielten der TuS Winzenheim, SV Wiesenthalerhof, SV Alsenbrück-Langmeil und SV Morlautern beim E-Junioren-Turnier mit.

e f jugend hallenturnier 06 07 027 e f jugend hallenturnier 06 07 025
e f jugend hallenturnier 06 07 037 e f jugend hallenturnier 06 07 032

Laut Kurt Penkhues, der zusammen mit seinen Jugendleiter-Kollegen Andreas Horak und Gaby Hamm die Idee zur Durchführung eines Hallenfußballturniers in Winnweiler hatte, wollten insgesamt sogar mehr als 60 Vereine an der Veranstaltung teilnehmen. Letztendlich entschied sich die JSG für zwei Mal acht Vereine. Aus 4 Fußballkreisen des Südwestdeutschen Fußball Verbandes nahmen die F und E-Jugend Mannschaften teil, darunter einige Hochkaräter. Sehenswert die spielerische klasse der zukünftigen Generation, sowie ein hervorragend ausgeführter Fallrückzieher im Endspiel der E-Jugend.

Damit auch die Besucher und Spieler ausreichend verköstigt werden konnten, kümmerten sich die Eltern der gastgebenden Jugendkicker um die Bewirtung. Wolfgang Bauer, Vorsitzender des TuS Steinbach, zeigte sich erfreut über die Umsetzung der Idee, ein solches Turnier in Winnweiler zu organisieren. Bauer hoffte, dass nach der erfolgreichen Premiere eine solche Veranstaltung regelmäßig im Veranstaltungskalender der VG Winnweiler Platz finden wird.

Zurück