Abschlußbericht C-Jugend

Jugendfußball.

Versöhnlicher Abschluss der C-Jugend Spielgemeinschaft TuS Steinbach/SV Alsenbrück-Langmeil.

Nach einer eher durchwachsenen Saison zeigten die Jungs bei ihrem letzten gemeinsamen sportlichen Auftritt beim stark besetzten Großfeldturnier des SV Obersülzen nochmals eine gute Leistung.

In der Gruppenphase erreichte man in vier Spielen gegen Hassia Bingen (0:1), TuS Offstein (1:0), ASV Heßheim (0:0) und gegen den alten Rivalen Bolanden (2:1) einen zweiten Platz. Im Halbfinale besiegte man den Favoriten VfR Grünstadt mit 4:2 nach Elfmeterschießen und erreichte völlig überraschend das Endspiel gegen NMB Mehlingen. Die Mehlinger waren dann doch spieltechnisch und körperlich überlegen. Letztendlich fehlte im 6. Spiel auch die Kraft um dem Verbandsligisten Paroli bieten zu können. Doch auch der 2. Platz nach der 0:3 Niederlage im Endspiel war in diesem Turnier ein schöner Erfolg. Die Jungs zeigten dabei nochmal zu was sie fähig sind, wenn alle ihre Leistung bringen. Leider war das in der vergangenen Saison zu selten der Fall. Mit großen Erwartungen nach der Fusion gestartet, erreichte man bei 6 Siegen, 2 Remis und sechs Niederlagen einen enttäuschenden 4. Platz. Der Traum einen Startplatz für die Bezirksliga zu erreichen schnell ausgeträumt.

Aus dem Kader werden sechs Spieler des SV Alsenbrück-Langmeil  gemeinsam mit Coach Ingo Lukas nach Göllheim wechseln, um dort ihr Glück in der Bezirksliga zu versuchen. Der TuS 07 wünscht ihnen viel Erfolg.

Der Rest der Truppe wird ergänzt durch die hinzukommenden D-Jugend Spieler und unter Rainer Kinzer und mit dem TuS Steinbach in der Kreisliga spielen.

Zurück