Spendenaktion

„Mama/Papa hat Krebs“

Liebe Freunde dank Ihrer großzügigen Unterstützung kann unser Projekt „Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V. nicht nur auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken, sondern auch 2011 mit vielen neuen Ideen und Impulsen beginnen. Um unseren Freundinnen und Unterstützerinnen persönlich danken zu können, möchten wir Sie herzlich zu unserer Spendenfeier einladen:
Spendenfeier:

am Dienstag, 22. März 2011 um 18:30 bis ca. 20:00 Uhr im Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern Presseraum des 1. FCK.

Während der Spendenfeier werden wir nicht nur mehr über unsere erreichten und neu gestreckten Ziele berichten, sondern auch die kreativen und engagierten Projekte und Aktionen unserer Förderer vorstellen. Zudem wird die Möglichkeit eines Fototermins mit Martin Amedick (2. Vorsitzender und Pate des Projekts „Mama/Papa hat Krebs“ e.V.) bestehen.

Bitte schicken Sie uns bis zum 19. März 2011 Ihre Zusage (mit Anzahl der Personen) sowie Fotos, Ideen und Beweggründe Ihrer Spendenaktion an, Lisa Würmell. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Würmell auch gern telefonisch unter 0631-3110830 zur Verfügung!

Über Ihr Kommen am 22. März würden wir uns sehr freuen und bedanken uns nochmals herzlich für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Eva Estornell-Borrull
Psychologin M.A., Soz.Wiss. M.A
Psychoonkologin ( WPO/DKG)
Leiterin der Beratungsstelle
i.A. Lisa Würmell Öffentlichkeitsarbeit

Sparkasse Kaiserslautern Kto.Nr.: 526418 (BLZ 540 501 10) Spenden sind

Fidibus Kinder- und Jugendtheater

Das Fidibus Kinder- und Jugendtheater des TuS 07 Steinbach überreicht  Frau Estornell-Borrull von der Deutschen Krebsgesellschaft mit dem Projekt "Papa/Mama hat Krebs" eine Spende.

Papa Mama hat Krebs 001

Auf Wunsch der Akteure wurde ein Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert, wodurch 500 € eingingen. Außerdem hat sich noch kurzfristig ein ehemaliger Kegelverein von Steinbach (Lokomotive Steinling) entschieden, die Spendenaktion mit 350 € zu unterstützen. Das Fidibus-Team kann somit 850 € für den guten Zweck überreichen.

Papa Mama hat Krebs 002

Zurück