Weihnachts-Neujahrsgrüße

Liebe Mitglieder und Freunde des TUS Steinbach,

01 weihnachtsglockendas Jahr 2009 neigt sich dem Ende zu. Ein Jahr, das uns alle aufgrund der Wirtschaftskrise mehr gefordert hat, als wir uns das im Vorfeld vorstellen konnten.

Und obwohl der Eine oder Andere in diesem Jahr seine Prioritäten neu ordnen musste, ist es uns auch in diesem Jahr gelungen, das Vereinsleben in der fast gewohnten Form aufrecht zu erhalten. Viel mehr noch; konnte unsere Fußballabteilung in diesem Jahr doch erfreulicherweise wieder häufiger begeistern als das im Vorjahr der Fall war. Auch wenn natürlich noch lange nicht alles Gold ist was glänzt. Auch die Jugendarbeit war in diesem Jahr wieder vorbildlich; dank dem nimmermüden Einsatz der Betreuer und Trainer.

 005 weihnachten

Auch die anderen Abteilungen des TUS haben erneut erfolgreich gearbeitet; dies gilt sowohl für die verschiedenen Turn- und Aerobicgruppen, den Kinderturnbereich, die Kegelabteilung und last but not least, die Theatertruppe.

Alle diese Bereiche haben dazu beigetragen, dass trotz der vielen Sorgen in diesem Jahr der TUS erneut seinen Teil dazu beigetragen hat, dass man ab und zu seine Sorgen auch vergessen durfte.

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Mitgliedern und Helfern, die dazu beigetragen haben, recht herzlich bedanken.

Allen Mitgliedern und Freunden des TUS wünscht der Vorstand eine gesegnete Weihnachtszeit und ein frohes neues Jahr 2010!

Vorstand
TUS Steinbach 07.

Weihnachten

Wenn der Schnee ans Fenster fällt,
lang die Abendglocke läutet,
vielen ist der Tisch bereitet
und das Haus ist wohlbestellt.
Mancher auf der Wanderschaft,
kommt ans Tor auf dunklen Pfaden,
Golden blüht der Baum der Gnaden,
aus der Erde kühlem Saft
Wanderer tritt still herein,
Schmerz versteinerte die Schwelle,
Da erglänzt in reiner Helle,
auf dem Tische Brot und Wein.

Georg Trakl

Zurück