Mitgliederversammlung Bericht 2015

Jahreshauptversammlung des TuS 07 Steinbach am 06. März 2015

Die 35 anwesenden Mitglieder wurden vom 1. Vorsitzenden Thomas Wiberny begrüßt.

Thomas Wiberny bedankte sich zunächst für die geleisteten ehrenamtlichen Tätigkeiten. Dies sind vor allem Hans Hack, Peter Wörner, Hans Werner Hoßbach, Edda und Manfred Bauer sowie bei Walter Fett, die das ganze Jahr über alle anfallenden Arbeiten im und ums TuS Gelände, Reparaturarbeiten, Rasenpflege, unzählige Kegelbahndienste usw. verrichten. Dank auch an Kurt Penkhues der sich um die Mitgliederverwaltung kümmert und die Homepage auf dem neuesten Stand hält. Ebenso dank an Marita Bauer, die seit 2 Jahren die anfallenden Reinigungsarbeiten und die Trikotwäsche übernommen hat.

Für die Pflege der verbliebenen Grünanlage (Rosenbeet etc.) bedankte sich Thomas Wiberny bei Erika Wenz-Opp und Elfriede Hack.

Die neuen Vorstandsmitglieder (Beisitzer) können durch neue Ideen den Ausschuss gut ergänzen. Leider ist auch zu bemängeln, dass durch das Ausscheiden zweier Mitglieder bisher immer noch kein neuer Schriftführer gefunden werden konnte. Bevor es zum Tätigkeitsbericht überging, bedankte sich der 1. Vorsitzende bei der Vorstandschaft für die 2014 geleistete Arbeit. Ebenso galt sein Dank auch den Pächtern der Vereinsgaststätte (Angela Seberna und Dieter Hardt) man  darf  vielleicht an dieser Stelle erwähnen, dass unsere Pächter 2015 bereits seit 20 Jahren die Gaststätte betreiben, was in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht  häufig zu finden ist. Anläßlich des Jubiläums ist im Sommer ein größeres Fest geplant, zu dem alle Freunde und Gönner vom „Bellavista“ und vom TuS herzlich Willkommen sind.

Zum Tätigkeitsbericht und Berichten aus den einzelnen Abteilungen:
Unsere aktiven Fußballer stehen momentan auf Platz 1 der KL-Donnersberg Nord. Die Saison 13/14 wurde auf Platz 3 beendet. Mit 36 Treffern war Blerim Spahiu Torjäger Nr. 1, gefolgt von Sebastian Sann (20 Tore) und Sebastian Walther (16 Tore). Unsere Reserve-Mannschaft mit mehreren Börrstadter Spielern erreichte den 3. Tabellen-Platz. Bereits vor Saisonende verließ uns Trainer Lars Igel und Betreuer Erhard Neu.

Die A-Jugend erreichte unter Trainer Gerhard Kotysch, Markus Wick und Spielleiter Rainer Kinzer in der Landesliga West den 4. Platz.

Leider musste der Verein den Abgang von 26 Spielern verschmerzen. Mit einer fast komplett neuen Mannschaft, viel Euphorie und  neuem Trainer Timothy Hanauer ist die I. Mannschaft in die neue Saison gestartet.

Timothy konnte mit den Zugängen aus der A-Jugend und den Neuzugängen eine schlagkräftige Truppe formen, die bis heute noch keine Niederlage zugelassen hat. Auch die II. Mannschaft hat zu ihrem Spiel gefunden und steht derzeit auf Platz 7. Trainiert wird die II. Mannschaft von Fatmir Sylejmani. Betreut werden die Aktiven von Heribert Christ und Wolfgang Scheidel.

Wir haben mit unserer Jugendarbeit nachhaltig für die nächsten Jahre eine gesunde Grundlage im aktiven Fußball aufgebaut. Unsere Jugend trainiert zur Zeit in einer Spielgemeinschaften: Sippersfeld, Börrstadt, Steinbach.

Turnabteilung:
Einen tollen Zuspruch hat Birgit Heeger mit dem Frauenturnen und die Dance-Aerobic Gruppe von Martina Baumgärtner. Martina wird die Truppe leider nicht weiterführen. Das wurde bisher intern gelöst und von Anja Jochum und Willi Dragozal weitergeführt.

Leider konnte immer noch kein Nachfolger für das Kinder und Jugendturnen gefunden werden. Der Verein ist weiter um eine adäquate Lösung für unsere Nachwuchstalente bemüht. Petra Frank  spielt und turnt mit den Kindergartenkindern einmal in der Woche. Der angebotene Zumba-Kurs hatte anfänglich großen Zuspruch wurde dann doch leider nicht angenommen, was evtuell durch einen andere Übungsleitung verbessert werden könnte und im neuen Jahr noch mal zu überdenken wäre.

Die Männerturnstunde, trifft sich regelmäßig Freitags um Tischtennis, Badminton, Nordic-Walking oder  auch Volleyball zu spielen, Im Winter geht’s auch öfter mal in die Sauna.

Kegel:
Das Interesse am Kegelsport bleibt zwar konstant, der Zuspruch und das Interesse am Kegeln ist bei weitem nicht mehr so groß, wie vor Jahren. Da sich Walter Fett aus persönlichen, gesundheitlichen Gründen  zurückgezogen hat, wird die Besetzung der Kegelbahndienste zur Zeit abwechselnd durch verschiedene Vorstandsmitglieder übernommen.

Events 2014:
Traditionell feiern wir unsere Fasnacht in der Halle mit Altweiberfasching und Kindermaskenball und das Schlachtfest am Fastnachtsdienstag  macht den Abschluss. Das Steinbacher Dorftheater spielte  „Alles Bauerntheater“ in 5 Vorstellungen. Manfred Lehrmoser organisierte die Vorstellungen wieder professionell.

Zur Maifeier auf dem Bürgerhausplatz halfen Vertreter aus den Vereinen, die Erlöse sind zum Erhalt des Bürgerhauses geplant. In der Sommerpause wurde unser Rasen wieder saniert. Auf dem Sportplatz mussten  mehrere Regner ausgetauscht werden.

Während den  "Bellavista"-Betriebsferien hat es sich der TUS gemütlich gemacht, Biergartenwoche mit Bayrischen spezialitäten, natürlich haben wir viele Gäste gehabt und keine Mühen gescheut. Nachdem wir so einen tollen Erfolg hatten, soll das auch dieses Jahr wiederholt werden. Anregungen und insbesondere Helferdienste werden gerne entgegen genommen. Die Steinbacher Kerwe wurde in Kooperation des Gemeinderats und den Vereinsvertretern gestaltet und durchgeführt. Mit einer Spende an die Jugendabteilungen bedankte sich die Gemeinde bei den Vereinen. Der TuS 07 ist auch im neu gegründeten Verein „Dorfgemeinschaft Steinbach e.V.“ vertreten.

PV-Anlage:
Insgesamt wurde dafür ein Darlehen von  258 t€  aufgenommen. Die Restschuld beträgt aktuell 182.000€ d.H. eine Reduzierung um 76.000€ in 4 ½ Jahren. Annähernd 117.000€ wurden bisher erwirtschaftet.

Aussichten 2015:
Ab März soll, bedingt durch zugesagte finanzielle Zuschüsse, fristgerecht mit den Arbeiten (Erneuerung) am Ballfang und Zaun hinter den Toren begonnen werden. Es bleibt zu hoffen, dass 2015 keine größeren Reparaturarbeiten auf uns zukommen.

Ab April wird ein neuer Kurs von Wolfgang Bauer angeboten: „Gesundheits- und Fitnessport für Männer“.

Manfred Lehrmoser konnte wie jedes Jahr über den großen Erfolg des Steinbacher Bauerntheaters berichten. Für das neue Stück „Spanien ole“ sind wieder fünf Vorstellungen geplant.

Für die Abteilung Jugendfußball berichtete Gernot Breitenbruch in Vertretung für Volker Bauer, dass unsere Jugend weiterhin in Spielgemeinschaften trainiert und spielt. F-Jugend (Bambini): Börrstadt-Sippersfeld-Steinbach, E-Jugend: Börrstadt-Steinbach, D-Jugend: Börrstadt-Steinbach-Dreisen. Insgesamt sind ca. 50 Kids am Start, was leider nicht ausreichend ist. Ab Sommer 2015 ist eine „Große Spielgemeinschaft“ geplant. Zusammensetzen soll sie sich aus Spielern von Börrstadt, Imsbach, Langmeil, Lohnsfeld, Münchweiler und Steinbach. Es werden dann alle Jugenden (F-Jugend-A-Jugend) zum teil mit je zwei Teams vertreten sein.

Mitglieder:
Der Verein hat zur Zeit 322 Mitglieder, leider sind 38 Austritte zu verschmerzen, positiv: 12 Eintritte. Als „Vollmitglieder“ (ab 18. Lebensjahr) sind ab 2015 sieben Mitglieder zu führen.

Ehrungen:
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Christa Bauer (nicht anwesend) mit der Silbernen Vereinsnadel geehrt. Hermann Opp wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft mit der Goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet. Ehrenmitglieder wurden in diesem Jahr keine ernannt.

Kassenbericht:
Da die Kassenprüfer beide persönlich verhindert waren berichtete stellvertretend Wolf Röss über die ordnungsgemäße Kassenprüfung. Auf Antrag wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Peter Janz wurde als neuer Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt. Er wird zusammen mit Rosy Kinzer 2015 die Kassenprüfung vornehmen.

Schlussworte:
Allen neuen Übungsleiter und Teilnehmer wünschte Thomas Wiberny viel Erfolg und vor allen Dingen viel Spaß. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschte dem TUS noch viel Erfolg bei allen Aktivitäten.