Mitgliederversammlung Bericht 2016

Jahreshauptversammlung des TuS 07 Steinbach am 19. Februar 2016

Gernot Breitenbruch neuer Chef beim TuS 07

Junge Fußballer starten durch – Neue Angebote im Bereich Breitensport.

In der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung des TuS 07 Steinbach wurde Gernot Breitenbruch als neuer Erster Vorsitzender des Vereins gewählt. Er löste damit Thomas Wiberny ab, welcher den Verein sechs Jahre lang sehr erfolgreich führte und während dieser Zeit mit  Großinvestitionen für Photovoltaikanlage, neuen Umkleide-kabinen und Duschen den TuS 07 für die Zukunft gut aufstellte. Als Vertreter Breitenbruchs wurde Manfred Opp gewählt. Vereinskassierer bleibt Markus Buhl-Bohlander.

In der Mitgliederversammlung konnten die Verantwortlichen viel Positives berichten. Hervorzuheben war hierbei natürlich die Erringung der Meisterschaft der aktiven Fußballer  in der Kreisliga Kaiserslautern-Donnersberg unter Trainer Timothy Hanauer. Dieser stellte in seinen Ausführungen nochmals das junge Durchschnittsalter der Mannschaft mit nur 21 Jahren heraus und dass der Titelgewinn mit der Rekordpunktezahl von 83 (!) Punkten erreicht wurde. Nach dem Aufstieg hat man sich auch in der A-Klasse schnell zurecht gefunden und führt erneut die Tabelle an. Auch sei man stolz darauf, dass die Fußballer immer zu den fairsten Teams in ihren Klassen gehören. Auch die zweite Mannschaft spielt in der C-Klasse mit attraktivem Fußball eine gute Rolle und belegt momentan den sechsten Platz.

Auf der Vereinsanlage tut sich jedoch nicht nur auf dem Rasenplatz Positives sondern auch in der Halle. Neue Übungsleiter und neue Gruppen gestalten das sportliche Angebot noch attraktiver. Zu Aerobic und Gymnastik für Damen angeboten von Birgit Heeger und Anja Jochum bietet Ina Betz Fitness für die jüngere Generation an und trainiert das neue Männerballett des TuS für deren Auftritte und Wettkämpfe. Wolfgang Bauer bietet zudem regelmäßig Kurse im Bereich Gesundheitssport an.

Ein weiteres Aushängeschild des Vereins bleibt das Steinbacher Dorftheater unter der Leitung von Manfred Lehrmoser. Jährlich strömen die Besucher zu der weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Theaterbühne und auch die Vorstellungen im März mit dem neuen Stück „Kuscheldiemuschel“ sind nahezu ausverkauft.

Ein großes Thema beim TuS bleibt die Unterhaltung der Vereinsanlage. Die Halle wird mehr und mehr von anderen Vereinen und Gruppen genutzt und stoßt an ihre Kapazitäten. Im vergangenen Jahr wurden mit Unterstützung des Sportbundes Pfalz und der Basalt AG die Ballfangzäune erneuert und Thomas Wiberny betonte, ohne das ehrenamtliche Engagement einzelner Mitglieder wäre die Sportanlage nicht mehr zu finanzieren. In diesem Zusammenhang vor allem aber auch in Bezug auf den Top gepflegten Rasenplatz wurden Heinz-Werner Hoßbach und Peter Wörner vom Sportbund Pfalz zu Greenkeeper des Jahres geehrt. Weitere Ehrungen bei der Mitgliederversammlung erfuhren Stefan Weber mit der Verleihung der silbernen Vereinsnadel für 25 Jahre Mitgliedschaft. Gerald Heeger, Ernst Herrbruck und Roswitha Bohlander wurden mit der Goldenen Vereinsehrennadel (40 Jahre Mitglliedschaft) geehrt. Mit seinem Schlusswort bedankte sich Gernot Breitenbruch für das entgegen gesetzte Vertrauen der Mitglieder und versprach den Verein als Aushängeschild für die Ortsgemeinde Steinbach mit dem neuen Vorstandsteam weiter voranzubringen und die gute Arbeit seiner Vorgänger fortzusetzen.

 

neuer vorstand 2016   ehrungen 2016

Zurück