1. Mannschaft TuS 1907 Steinbach gegen SV Alsenborn

Bericht zur aktuellen Saison 15/16

Ergebnis: 7 : 1

Halbzeit ( 5:1 )

 Steinbach vor Titelgewinn

Am Dienstag den 02.05 um 20:00 Uhr könnte der Meister der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg feststehen – FCO gefordert.

„Mit einem Sieg wäre die Meisterschaft wohl entschieden.“ Spielertrainer Timothy Hanauer und sein TuS Steinbach empfangen (17 Uhr), am 27. Spieltag der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg, den abstiegsbedrohten SV Alsenborn.

Timothy Hanauer schwärmt noch immer von der packenden Partie vergangene Woche beim SV Morlautern II, wo der TuS einen 4:6-Auswärtscoup landen konnte: „Das war mit Sicherheit das hochklassigste Spiel der bisherigen Runde. Morlautern, mitunter verstärkt durch Spieler der ersten Mannschaft, war mit Abstand die stärkste Truppe, gegen die wir gespielt haben.“ Nachdem Verfolger Otterbach gleichzeitig „nur“ einen Punkt aus Rockenhausen mitnehmen konnte, ist der Vorsprung der Steinbacher bei noch vier ausstehenden Spielen auf Rang zwei auf acht Punkte angestiegen. Ein Dreier im Heimspiel gegen den stark abstiegsgefährdeten SV Alsenborn scheint reine Formsache zu sein. „Mit einem Sieg am Samstag wäre die Meisterschaft wohl entschieden“, so Hanauer. Da Otterbach aber erst am Dienstag gegen Morlautern II sein 27. Saisonspiel austrägt, wird morgen noch nichts Definitives feststehen.

Der TuS 07 könnte in aller ruhe am Dienstag dann zuhause auf dem Sofa Meister werden.

A-Klasse-Primus trifft auf abstiegsbedrohten SV Alsenborn, Steinbach auf der Zielgeraden

In der Fußball-A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg entscheidet sich morgen Abend, ob der TuS Steinbach schon den Titelgewinn feiern kann. Nach einem 7:1-Heimsieg über den SV Alsenborn hat der TuS 68 Punkte auf dem Konto. Gewinnt der FC Otterbach (57 Punkte) am morgigen Dienstag (Anpfiff 18.30 Uhr) nicht gegen den SV Morlautern II, ist Steinbach der Meistertitel sicher.

In einem guten Spiel der Heimelf hatten die Gäste keine Chance. Die Partie endete verdient mit 7:1.

Tore: Bernhardt (3), Altergott (2), Szaszorowski, Windecker − Köhler.

steinbach alsenborn 15 16

 Zurück