Als Meister in Otterbach

Der TuS Steinbach gastiert am Sonntag, 15 Uhr, am 27. und drittletzten Spieltag als neuer Meister der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg beim Tabellenzweiten und Kreispokalsieger FC Phönix Otterbach.

Mit rund 30 Spielern, Vereinsverantwortlichen und Fans machte sich der TuS Steinbach am Dienstagabend auf den Weg nach Otterbach und registrierte nach dem Auswärtssieg des SV Morlautern II: Wir sind Meister und Bezirksliga-Aufsteiger. Während der Partie floss der ein oder andere Liter Gerstensaft. Eine spontane Feier fiel allerdings aus. Das holte der Titelträger am Mittwochabend in der Altstadt Kaiserslautern nach, ließ das Training sausen. „Die restlichen drei Partien sind für mich nun völlig bedeutungslos. Wir haben es geschafft. Der Druck ist weg“, kündigt Spielertrainer und der doppelte Meistermacher Timothy Hanauer an, in den verbleibenden Spielen Dinge im taktischen Bereich für die kommende Runde schon auszuprobieren.

Zurück