1. Mannschaft TuS 1907 Steinbach gegen SpVgg Gauersheim

Bericht zur aktuellen Saison 15/16

Ergebnis:  10 : 1

Halbzeit (4:1)

 41 Punkte liegen dazwischen

Steinbach empfängt Schlusslicht Gauersheim

Die Vorzeichen des kleinen Donnersberg-Derbys am 21. Spieltag der A-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg zwischen Tabellenführer TuS Steinbach und Schlusslicht SpVgg Gauersheim (Sonntag, 15 Uhr) könnten unterschiedlicher nicht sein.

Dass der TuS Steinbach und sein kommender Gegner, die SpVgg Gauersheim, in der gleichen Liga spielen, bleibt in dieser Saison wohl die einzige Gemeinsamkeit. In der Tabelle trennen die beiden Teams schon jetzt sage und schreibe 41 Punkte. Das Duell Erster gegen Letzer kann auch heißen: die beste Offensive gegen die zweitschwächste Defensive. Die einen nehmen die Bezirksliga fest ins Visier, die anderen befinden sich im für sie fast aussichtslosen Abstiegskampf. „Wir haben nichts zu verlieren. Ich hoffe wir bekommen kein frühes Gegentor. Wir setzen alles daran, die Partie so lange wie möglich offen zu gestalten. Mit jeder Minute, in der wir dagegen halten, können wir uns Selbstvertrauen holen“, weiß SpVgg-Spielertrainer Niko Rusterholz, dass sein Team nichts zu verlieren hat. Sein Kollege an der Tabellenspitze, Steinbachs Coach Timothy Hanauer, warnt davor, die Gauersheimer zu unterschätzen: „Wer das tut, verliert Spiele. Wir wollen und werden gewinnen."

Tore

TuS 07 Steinbach
(8', 42', 66', 72', 79', 87') Kevin Bernhardt (25', 33', 88') Nico Hammel (62') Max Schreiber.

SpVgg Gauersheim
(18') Daniel Berhrend

Zurück