1. Mannschaft SG Oberarnbach gegen TuS 1907 Steinbach

Bericht zur aktuellen Saison 16/17

Ergebnis:  2 : 5

Halbzeit (1:2)

Nach zwei Niederlagen in Folge will TuS Steinbach heute, 16 Uhr, bei der SG Oberarnbach zurück auf die Erfolgsspur.

Vier Spiele, zwei Siege: Diese Bilanz würde Steinbachs Spielertrainer Timothy Hanauer nach der Partie am Sonntag in Oberarnbach gerne haben. Seine Elf verlor die jüngsten zwei Partien, zuletzt gab es ein deutliches 0:4 zu Hause gegen den VfB Reichenbach. „Die waren uns in allen Belangen überlegen und gehören nicht zu den Teams, mit denen wir uns messen müssen. Anders sieht es da beim morgigen Gegner aus“, fordert Hanauer beim Mitaufsteiger, der sich über die Relegation sein Bezirksliga-Ticket sicherte und mit zwei Niederlagen startete, einen Sieg. Neben dem Langzeitverletzten Florian Mergler ist der Einsatz von Jonas Becker fraglich.

SG Oberarnbach - TuS Steinbach 2:5

Steinbach nutzte seine Chancen im ersten Durchgang und führte nach 30 Minuten bereits 2:0. Oberarnbach kämpfte sich jedoch in die Partie, kam vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer, ehe nach der Pause der Ausgleich fiel und die Spielgemeinschaft auf den dritten Treffer drückte. In dieser Phase konnte jedoch Steinbach erneut in Führung gehen, ehe der Gast in der Schlussphase die drei Punkte sicherte. Für die Gäste trafen: Sebastian Walther, Kevin Bernhardt, Dawid Szaszorowski, Tim Klingkowski und Jan-Eric Barz. Die Schützen der Heimelf waren nicht zu erfahren.

Zurück