1. Mannschaft TuS 1907 Steinbach gegen SG Kirchheimbolanden/Orbis

Bericht zur aktuellen Saison 16/17

Ergebnis:  6 : 1

Halbzeit ( 1 : 0  )

Am Sonntag den 30.10.16 um 15:00 Uhr kommt es zum Lokalderby gegen den SV Kirchheimbolanden auf der Rasensportanlage des TuS 07 Steinbach

Stephan Ruby hat zu Jahresbeginn die 1. Mannschaft der SG Kirchheimbolanden/Orbis übernommen, aus 13 Spielen holte seine Mannschaft 21 Punkte bei 29:34 Toren. Klaus Mattern betreut die Torhüter der beiden aktiven Mannschaften. Die SG Kirchheimbolanden/Orbis rangiert auf Platz 5 der Tabelle, 7 Punkte hinter dem Neuling des TuS 07 Steinbach.

Die SG  musste am Wochenende eine Heimniederlage gegen den FC Fehrbach einstecken. Die Vorstädter verkauften sich gut gegen das zweitplatzierte Team der Bezirksliga, ehe sie ab der 50. Minute eine Gelb-Rote Karte, und eine rote Karte hinnehmen mussten und nur noch zu neunt agierten konnten. Der TuS 07 Steinbach gewann sein Auswärtsspiel gegen TuS Bedesbach-Patersbach ungefärdet mit 4-1.

Ungeklärte Favoritenrolle
Steinbach gegen Kibo/Orbis, eine Spitzenpartie.

Artur AltergottIn der Bezirksliga Westpfalz empfängt morgen TuS Steinbach die SG Kirchheimbolanden/Orbis. Vor diesem Spiel schieben sich die Trainer gegenseitig die Favoritenrolle zu, klein beigeben wollen sie aber nicht. In der Tabelle stehen sie auf Platz viert und fünf.

Wer ist der Favorit? Im Donnersberg-Derby morgen, 15:00 Uhr, treten Steinbach als Tabellenvierter und Kibo/Orbis als Fünfter an. Der Abstand in der Tabelle beträgt jedoch schon sieben Punkte. „Von der Tabellenlage und mit den Siegen im Rücken haben wir schon eine gute Ausgangsposition“, gibt Timothy Hanauer, Trainer von Steinbach zu, „aber Kibo als große Stadt und mit der langjährigen Bezirksliga-Erfahrung ist in meinen Augen trotzdem der Favorit.“Für SG-Trainer Stephan Ruby sieht die Situation anders aus: „Die Favoritenrolle ist klar bei Steinbach. Sie haben eine aggressive und kompakte Spielweise und überragende Akteure.“ Die SG hat immer noch mit vielen Ausfällen zu kämpfen, Marvin Baumgärtner und Christian Graumann konnten wegen Fiebers nicht trainieren, Christopher Schmitt fehlt aufgrund der Roten Karte aus dem Spiel gegen Fehrbach. Bei Steinbach ist der Einsatz von Artur Altergott fraglich, Dennis Kladnicanin muss wegen einer Knöchelverletzung pausieren. „Einen Punkt zu gewinnen, würde ich sofort unterschreiben“, sagt Hanauer. Auch Ruby will einen, wenn möglich drei Punkte mitnehmen: „Wenn wir genug Willen zeigen, dann können wir auch mitspielen.“

Mit einem 6:1-Erfolg über Kirchheimbolanden/Orbis übernahm Steinbach Platz drei.

In der ersten Hälfte kamen die Hausherren lediglich durch einen Strafstoß von Kevin Bernhardt (28.) zum 1:0. In der torreichen zweiten Halbzeit erhöhten dann Daniel Mergler (56., 61.) und Bernhardt (76.) zum 4:0, ehe die turbulenten Schlussminuten anbrachen: Christopher Shipnoski (90.+1) verkürzte, ehe Tim Klingkowski (90.+2) und Florian Mergler (90.+3) noch für den TuS Steinbach trafen.

steinbach kirchheimbolanden 16 17 001

Zurück