2. Mannschaft SG Stetten/Gauersheim II gegen SG Steinbach II/Börrstadt

Bericht zur aktuellen Saison 16/17

Ergebnis:  0 : 8

Halbzeit ( 0 : 4 )

Wir wollen bereit sein“

In der Fußball-C-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg ist die SG Steinbach/Börrstadt II weiter in der Rolle des Jägers. Nur einen Punkt Rückstand hat das Team des Trainerduos Lukas und Moritz Scheidel auf den Zweiten SV Imsbach. Am morgigen Sonntag, 13.15 Uhr muss die Spielgemeinschaft bei der SG Stetten/Gauersheim II ran. Eine lösbare Geschichte. „Wir wollen bereit sein, wenn Imsbach patzen sollte“, macht Spielertrainer Lukas Scheidel klar und sagt: „Unser Ziel ist es , die letzten vier Saisonspiele alle zu gewinnen.“ Zwei Auswärtsspiele stehen für die SG noch auf dem Programm. Morgen gegen Stetten/Gauersheim und am 14. Mai bei der SG Kirchheimbolanden/Orbis II. Am 7. Mai empfängt die Scheidel-Truppe zu Hause die TSG Zellertal II und am letzten Spieltag dann den SV Gundersweiler II (21. Mai). Bis auf Kirchheimbolanden/Orbis eigentlich machbare Aufgaben. Allerdings: Die SG Steinbach/Börrstadt II ist auf einen Patzer des Ligazweiten SV Imsbach angewiesen.„Imsbach hat ja schon zu Hause gegen den SV Dielkirchen überraschend Federn gelassen. Die werden vorsichtig in ihre letzten Spiele gehen“, glaubt Lukas Scheidel. Das Restprogramm des SVI lautet wir folgt: Morgen, 14.15 Uhr, geht es für Imsbach zur SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil II. Am 7. Mai steht erneut ein Auswärtsspiel beim TuS Bolanden II an. Am 13. Mai empfangen die Imsbacher zu Hause den SSV Dreisen und am letzten Spieltag muss der Tabellenzweite zur SG Eintracht Shqiponja Kaiserslautern II. „Gerade das letzte Spiel könnte für Imsbach noch einmal hart werden. Die SG Eintracht Shqiponja könnte vielleicht noch einmal für eine Überraschung sorgen“, sagt Lukas Scheidel, der betont:„Wir müssen nun einfach unsere Hausaufgaben machen.“ Verlieren die SG II und Imsbach morgen, dann kann Spitzenreiter TSG Kerzenheim mit einem Dreier am Sonntag, 13.15 Uhr, bei der TSG Zellertal II den Titel holen.

Scheidel-Team hofft auf Patzer von Imsbach

SG Stetten/Gauersheim II - SG Steinbach/Börrstadt II 0:8. Im Fernduell gegen Mitbewerber SV Imsbach um das Erreichen des Relegationsplatzes zeigten die Gäste eine konzentrierte und vor allem nach der Pause starke Leistung und siegten schließlich in der Höhe auch verdient.

Die Torschützen:
Maximilian Orth, Moritz Scheidel, Kevin Kistner, Thilo Daniel Opper, Tobias Linzert.

Zurück