2. Mannschaft SG Steinbach II/SV Börrstadt gegen Kibo/Orbis II

Bericht zur aktuellen Saison 18/19nche

Ergebnis:  3 : 2

Halbzeit ( 2 : 0 )

"Gastgeber brennen auf Revanche"

Duell der Aufsteiger zwischen Steinbach II/Börrstadt und Kibo/Orbis II In der B-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg Nord kommt es an diesem Spieltag zum Duell der Aufsteiger. Morgen um 13.15 Uhr gastiert die SG Kibo/Orbis II bei der SG Steinbach II/ SV Börrstadt. In der vergangenen Saison schafften beide Mannschaften den Aufstieg aus der C-Klasse Nord. Die SG Kibo/Orbis II wurde souverän Meister. In dieser Saison läuft es bei der Mannschaft von Trainer Jörg Bechtel jedoch nicht optimal. Erst drei Zähler konnten die Kreisstädter in vier Begegnungen einfahren. „Wir müssen unsere individuellen Fehler abstellen, da diese in der B-Klasse rigoros bestraft werden“, analysiert Bechtel und fügt optimistisch an: „Wir haben in den letzten Spielen gar nicht so schlecht gespielt, aber es haben die nötige Cleverness und ein Quäntchen Glück gefehlt. In der letzten Saison konnten wir außerdem oft auf Spieler zurückgreifen, die sich zwischen der ersten und zweiten Mannschaft bewegten. Dadurch haben wir schon an Qualität verloren“, so der Coach. Bechtel fehlen an diesem Wochenende Jannik Glawe und Fabio Schmitt, die beide verletzt sind. Über den kommenden Gegner vertritt Bechtel ebenfalls eine klare Meinung. „Steinbach ist gut in die Runde gestartet und hat eine stärkere Mannschaft als letztes Jahr.“ Von der Qualität seiner Mannschaft ist der Meistertrainer trotz weniger Punkte weiterhin überzeugt. „Wir haben Qualität in unserer Mannschaft. Uns fehlt mal ein Erfolgserlebnis.“Sein Gegenüber, SG-Spielertrainer Pascal Weber, kann derweil zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Saison sein. Neun Punkte holte die SG Steinbach II/SV Börrstadt in den ersten fünf Spielen. „Bis jetzt sind wir zuhause noch ungeschlagen. Damit das auch so bleibt, werden wir auf Sieg spielen. Wir vertrauen auf unsere Stärke und gehen selbstbewusst in die Partie“, so Weber. Des Weiteren schätzt der Spielertrainer die Qualität des kommenden Gegners. „Kibo ist sehr spielstark. Bei ihnen kommt es darauf an, wen sie an die erste Mannschaft abgeben müssen. Mit Niels Baum und Christopher Egelhof verfügen sie über einen Top-Angriff. Sie haben zwar erst drei Punkte auf ihrem Konto, jedoch werden wir sie niemals unterschätzen“, warnt Weber. Außerdem hat seine Elf noch eine Rechnung mit dem letztjährigen C-Klasse-Meister zu begleichen. „ Letzte Saison haben wir eine heftige Niederlage in Kibo hinnehmen müssen. Nun wollen wir uns revanchieren. Jeder von uns brennt auf das Spiel.“

Hanauer und Weber brachten Steinbach  mit 2:0 in Führung. Kibo kämpfte sich durch einen Doppelpack von Braun zurück ins Spiel (61./82.). Die Gastgeber gaben den Sieg jedoch nicht aus der Hand und erzielten durch Özhan den 3:2-Siegtreffer in der 88. Minute.

Zurück