TUS 07 Steinbach - 1. Mannschaft TuS 1907 Steinbach gegen SV Hermersberg

1. Mannschaft TuS 1907 Steinbach gegen SV Hermersberg

Bericht zur aktuellen Saison 17/18

Ergebnis: 4 : 4   

Halbzeit ( 2 : 3 )

„TuS Steinbach empfängt den SV Hermersberg."

Im Hinspiel dominierte Steinbach dort mit 6:0, aber das ist für Spielleiter Markus Buhl-Bohlander kein Grund, sich in Sicherheit zu wiegen. Zumal sich der TuS nach dem 1:6 gegen den VfR Kaiserslautern vom vergangenen Wochenende wieder neu sammeln muss. „Ich denke, wir haben die Niederlage abgehakt. Vielleicht ist es sogar besser, mal eine Klatsche zu bekommen und jetzt wieder wach zu sein“, erklärt Buhl-Bohlander. „Das Spiel gegen Hermersberg wird schwieriger als das Hinspiel, auch weil man sieht, dass in der Bezirksliga alle Ergebnisse möglich sind.“ Wichtig sei, hinten wieder besser zu stehen und Angreifer Timm Dudek im Auge zu behalten.

In den ersten elf Minuten lief alles für Steinbach.

Fabian Zäuner (9.) und Kevin Bernhardt (11./Strafstoß) trafen zur 2:0-Führung. Der erste Elfmeter für den Gast verwandelte Dennis Benjamin Müller drei Minuten später zum Anschluss, ehe Miguel Deho per Doppelschlag (21., 32.) Hermersberg in Front schoss. Auch in der zweiten Hälfte ging es hin und her. In der Schlussphase sahen sich die Hausherren erneut als Sieger. Dawid Lukasz Szaszorowski (80.) glich aus, ehe der zweite Bernhardt-Strafstoß (84.) zum 4:3 führte. Nur drei Minuten später gab es jedoch auf der anderen Seite den zweiten Strafstoß, den Müller erneut verwandelte und die gerechte Punkteteilung sicherte. Kurz vor Schluss kassierte der Gast noch eine Gelb-Rote Karte.

Zurück