2. Mannschaft SG Steinbach II/Börrstadt gegen SG Kirchheimbolanden Orbis

Bericht zur aktuellen Saison 16/17

Ergebnis:  2 : 0

Halbzeit ( 2 : 0  )

Zurück in der Spur
Am Sonntag, 13.15 Uhr, empfängt der aktuelle Tabellenvierte den momentanen Dritten SG Kirchheimbolanden/Orbis II zum Verfolgerduell.

Die SG Steinbach/Börrstadt II hat in der Fußball C-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg Nord offenbar zu alter Stärke zurückgefunden. Die letzten drei Begegnungen hat die junge Mannschaft mit dem Durchschnittsalter von 21 Jahren alle souverän gewonnen.

„Wir haben wieder in die Spur gefunden“, sagt Trainer Lukas Scheidel. „Gegen die SG Münchweiler/Alsenbrück Langmeil II, Stetten/Gauersheim II und zuletzt gegen die TSG Zellertal II haben wir insgesamt 23 Treffer erzielt.“ Der SG-Trainer betont: „Leider hatten wir ja zuvor bei den Unentschieden gegen den FC Eiche Sippersfeld II und die SG Appeltal II leichtfertig Punkte abgegeben. Aber wir haben uns gefangen.“

Gegen die SG Kirchheimbolanden/Orbis will die SG Steinbach/Börrstadt II nun den nächsten Dreier einfahren.

Allerdings fallen wohl einige angeschlagene Spieler aus. Lukas Scheidel hat sich die Mannschaft von Kirchheimbolanden/Orbis in der letzten Woche beim 1:1-Unentschieden gegen den Spitzenreiter TSG Kerzenheim angeschaut. „Sie haben einen glücklichen Punkt mitgenommen. Letztlich war das Remis aber nicht unverdient“, sagt der SG-Coach. „Sie haben mit einem Arthur Jung gute Akteure im Kader. Wenn wir aber alles abrufen, dann besteht schon eine gute Chancen, dass wir die Punkte einfahren.“

In der Tabelle liegt die SG Steinbach/Börrstadt (29 Punkte) derzeit nur einen einen Zähler hinter der SG Kirchheimbolanden/Orbis II. „Wir sind eine ganz junge Truppe und müssen erst noch Erfahrungen sammeln. Aber das machen wir auch schon ganz gut“, findet Lukas Scheidel lobende worte.

Zurück